Mein kreativer Ausdruck

                                      navigieren :  Munkulei /  intuitives Vorgehen - 1 /  intuitives Vorgehen - 2 /  Vita
 
 
 
Startseite

Heilkunst

Praxis

Selbsthilfe 1

Selbsthilfe 2

Kursinhalte

Flyer

Meine
Kreativität


Kontakt
Impressum
Datenschutz


Links
 
Das geheimnisvolle Labyrinth

 
Holzstückchen, Sand, Gras, Pflaster, kleine Steinchen...meine nackten Füße hatten im Sommer
2006 in Bad Kisssingen Erstkontakt mit einem Labyrinth. Seit 2007 habe ich mehrmals am Legen eines
temporären Labyrinths im Berliner Grunewald teilgenommen und wurde vom L - Virus infiziert.
In vielen Orten entdeckte und durchlief ich Labyrinthe.
 

Das Labyrinth ist ein uraltes Menschheitssymbol mit
immer noch magischer Kraft.
Es ist eine Form, deren Funktion nicht eindeutig geklärt ist,
die ein Geheimnis zu bergen scheint,
die offen ist für Spekulationen,
die Phantasien beflügelt.
Eine Form, die Raum gibt für eigenes kreatives Gestalten,
die auch Eruptives hält und bündelt.
Sie kann Rahmen sein für vielfältige und vielschichtige Inhalte,
sie zentriert und verbindet.
Sie kann selbst das Kunstwerk sein.
Sie regt mich zum Experimentieren an.
Sie führt hinein und wieder hinaus.
Sie leitet mich. Sie inspiriert mich.